+48 24 254-70-64 sprzedaz@centrumpali.pl

PFAHLGRÜNDUNGEN FÜR STÜTZKONSTRUKTIONEN DES FAHRLEITUNGSNETZES

PFAHLGRÜNDUNGEN FÜR STÜTZKONSTRUKTIONEN DES FAHRLEITUNGSNETZES

FERTIGBAUTEILE AUS BETON PFAHLGRÜNDUNGEN FÜR MASTE DES FAHRLEITUNGSNETZES TYP:
B1, B2, B3. B1-A, B3A
Bauaufsichtliche Zulassung IK AT/07-2016-0038-03
(Datenblatt als PDF-Datei 3B herunterladen)

Bestimmung der Produkte
Die Pfahlgründungen werden zur Gründung von Stützkonstruktionen des Fahrleitungsnetzes eingesetzt. Die Bewehrungen der Pfahlgründungen werden mit vier Schrauben durch Reibschweißen verbunden. An diesen Schrauben werden die Maste der Fahrleitungsnetze montiert. Neben den Pfahlgründungen für Maste des Fahrleitungsnetzes stellen wir auch Pfähle her, die als Anker der Seitenhalter des Fahrleitungsnetzes dienen. Die Installation (Einrammen) der Pfahlgründungen erfolgt mithilfe des Rammgerätes (für Eisenbahnanwendungen oder für Eisenbahn- und Straßenanwendungen).

Die Gründungspfähle werden in Längen von 2,5 m bis 5,0 m (in Schritten je 0,5 m) hergestellt:

  • Länge L1 von 250 cm bis 500 cm, je 50 cm
  • Länge L2 von 60 cm bis 310 cm, je 50 cm

Stahlsorte:

  • für Hauptstäbe Klasse AIII-N
  • für Querstäbe Klasse AIII-N

 

Elementtyp L1 [cm] L2 [cm] A [cm] B [cm] Betonklasse
Pfahl für Eisenbahn-Anwendungen B1 250-500 60-310 32 45 C 40/50
Pfahl für Eisenbahn-Anwendungen B2 250-500 60-310 36 52 C 40/50
Pfahl für Eisenbahn-Anwendungen B3 250-500 60-310 40 58 C 40/50
Pfahl für Eisenbahn-Anwendungen B1-A 250-500 60-310 32 45 C 40/50
Pfahl für Eisenbahn-Anwendungen B3-A 250-500 60-310 40 58 C 40/50

Centrum Pali Sp. z o.o.

99-300 Kutno, ul.Łąkoszyńska 127
Poland

Tel: +48 24 254-70-64
Mail: sprzedaz@centrumpali.pl

Andere Standorte

Deutschland    Schweden    Dänemark    England

 

Kontact

1 + 14 =